STARTSEITE DTP-STUDIO BELICHTUNG OFFSETDRUCK DIGITALDRUCK KONTAKT

Belichtungs-Studio

Das Belichtungs-Sudio arbeitet mit dem Workflow-System Agfa Apogee.

Apogee Prepress ist ein vollständig integriertes Druckvorstufen-Produktionssystem. Anhand von Regeln, standardisierten Produktionsplänen und spezifischen Bedingungen wird ein kompletter Auftrag von der Vorabkontrolle über das Ausschießen bis hin zum perfekten Ausdruck oder der Belichtung automatisiert. Bei diesem Workflow kann der Anwender die Verarbeitung von Aufträgen oder einzelnen Auftragselementen steuern.

Die erste Aufgabe ist die Datenkontrolle. Dazu wird ein automatisches Preflight mit der Technologie von Enfocus PitStop durchgeführt und die PDF-Daten auf „Druckfähigkeit“ überprüft. Abgefragt werden zum Beispiel Farbraum, Bildqualität, Linienstärke und Schriften.

Nach der Prüfung erfolgt das Ausschießen mit Impose. Dazu werden in Abhängigkeit von der jeweiligen Verarbeitungsart und auf der Grundlage spezifischer Regeln Druckbogenformate erstellt und diese mit der geprüften Datei zusammengebracht.

Mit dem PDF-Renderer wird die Datei gerastert und ein automatisches Trapping (Über- bzw. Unterfüllung) durchgeführt.

Die gerasterten Daten werden auf dem PrintDrive abgelegt und zunächst zur Druckfreigabe als PDF-Datei des ausgeschossenen Bogens ausgegeben. Nach der Druckfreigabe werden die Daten vom PrintDrive direkt auf unseren Belichter SelectSet Avantra 30 von AGFA geschickt.

Die Belichtung mit dem AGFA SelectSet Avantra 30 bietet hohe Geschwindigkeit bei hoher Qualität. Wir arbeiten mit Auflösungen von 1800, 2400 und 3600 dpi bei einer maximalen Rasterweite 200 lpi und verfügen über folgende Filmformate:

325 x 635 mm

650 x 635 mm

750 x 635 mm

Um die Möglichkeit zu nutzen, uns Dateien per FTP zuzuschicken, kontaktieren Sie uns bitte.

 

AGFA SelectSet Avantra 30

 

All rights reserved by www.comgraph.szn.pl
Designed by André Zimmermann